Einkehren im Café **huber**

bei Annette

der schönste Platz im Stühlinger

Das Café huber ist ein "go to" in Freiburg. Eine Institution inzwischen.
Der "place to be" im Stühlinger, jenseits der blauen Brücke.

Annette Huber, ein Unikat. Die charakterstarke, eindrucksvolle Person hält mit nichts hinterm Berg, geradeheraus und direkt. Ihren Mitarbeitern gegenüber wie auch Ihren Gästen.
Das mag manchem befremdlich erscheinen.
Es nimmt ihr aber keiner übel.

Immer wenn ich in Freiburg bin gibt es im huber was neues zu entdecken. Zuerst wurde es größer, anschliessend haben sich die Möbel verändert, dann die offene Küche, jetzt die Wände und inzwischen gibt es fast alles pflanzlich und glutenfrei.
Für mich ein Traum!

Als Gast blickst du direkt in die offene Küche hinein, in der den ganzen Tag gekocht und produziert wird.
Die Kaffeemaschine läuft heiß und die Saftpresse spuckt rote Bete - roten Saft in stilvolle Gläser aus.
Kreative Salate, bunte Tellergerichte und dampfende Suppen werden liebevoll in Schüsseln und Schalen gefüllt und serviert. Geschirr klappert und die Spülmaschine rauscht.

Es ist voll - wie immer, wenn ich hierher komme!
Ich finde noch einen letzten Platz an einem Bartisch und hole mir einen Huber Spezial, einen Espresso doppio mit geschäumter Milch im Glas serviert. Der Unterschied zum Cappuccino ist, dass die Milchmenge geringer ist.
Also ein doppelter Cortado - wer damit was anzufangen weiß. :)

UND ... !!! ... es gibt glutenfreie Hafermilch ;)
Der bunte Salat mit Nüssen schmeckt knackig und die Rohkost würzig frisch.
Zum Nachtisch gibt's Schoko-Fudge mit Kakaonibs drin. Perfekt!

Geh hin, schau's Dir an. Dann sehen wir weiter ...