Federkohlcrunch

einfach lecker chipsen

Das wie ein überdimensionaler Blumenstrauß anmutende Gewächs, kommt im mitteleuropäischen Raum vor allem in den Wintermonaten auf den Markt. Los kann´s also gehen!

Zutaten
Federkohl (Grünkohl), 4-8 Zweige
20 g Olivenöl
20 g Tamari
20 g Ahornsirup
1 TL Chipottle-Paprikapulver
1 Msp Chilifflocken
1 Msp Salz
Anleitung

Den Grünkohl waschen und von den Stängeln streifen.

In mundgerechte Stücke reißen.

Olivenöl, Tamari, Ahornsirup und Paprikapulver miteinander vermixen.

Die Kohlblätter in einer großen Schüssel mit der Marinade beträufeln, etwas salzen und mit den Händen so lange mischen und kneten, bis die Blätter rundherum benetzt sind.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und bei 160°C 10-15 min backen.

Nach 7 min mit einer Gabel etwas wenden, dass sie von allen Seiten kross und knusprig werden.

Noch heiß mit etwas Chiliflocken bestäuben.
LECKAAAA - Achtung Suchtgefahr!