Süße Rote Bete Ravioli

einfach / sommerlich / roh

So hast Du Rote Bete noch nie gegessen ... Probier es aus!
Diese Ravioli sind wirklich überzeugend köstlich und übertreffen alle deine Erwartungen.

Zutaten
2 Stk Rote Bete, möglichst groß und ebenmäßig
250 g Cashew, über Nacht eingeweicht (z.B. von FairFood)
100 ml Wasser
1 Msp Bourbon Vanille
50 g Apfeldicksaft
50 g Kakaobutter, temperiert
2 EL Mandelmehl, (z.B. von Rapunzel)
100 g Kürbiskerne
50 g Rohrohrzucker
50 g Ahornsirup
Anleitung

Die Cashewkerne in ein Sieb abgießen und mit frischem Wasser abbrausen. In den Hochleistungsmixer füllen.

Die Vanille dazu geben den Apfeldicksaft und ca. 50 ml Wasser.

Den Mixer anschalten und so lange mixen, bis die Masse stockt.
Wasser zugeben und von Neuem mixen. Auf diese Weise weiter vorgehen, bis eine dickflüssige, quarkähnliche Creme entstanden ist, die sich im Mixer nur noch ganz träge bewegt.

Zuletzt die flüssige Kakaobutter einfließen lassen und ca. 20-30 sec weiter mixen.

!!! Der Cashewquark sollte nicht zu weich werden, da er sich sonst später nicht gut portionieren lässt - er muss aber weich genug sein, dass er sich beim mixen noch dreht, damit man ihn so lange verarbeiten kann, bis er ganz fein und sämig ist !!!

Zuletzt das Mandelmehl einarbeiten.
Anschließend den Cashewquark in eine Schüssel füllen und im Kühlschank für 4-6 Stunden ziehen lassen.

Die Kürbiskerne in einer Pfanne trocken anrösten und mit dem Rohrzucker und Ahornsirup unter Rühren karamellisieren. Auf einen Teller streichen und etwas auskühlen lassen.

Die Rote Bete gut waschen, abtrocknen und auf dem Küchenhobel in sehr feine Scheiben hobeln.

Auf vier Tellern, je 3 Scheiben Rote Bete nebeneinander anrichten. Auf jede Scheibe eine walnussgroße Portion Cashew - Quark geben und mit einer weiteren Rote - Bete - Scheibe bedecken. An den Seiten rundherum leicht andrücken.

Die süßen Rote Bete Ravioli mit etwas Kürbiskernöl beträufeln und mit Kürbiskern - Krokant bestreuen.