Blumenkohl aus dem Ofen

Krustenbraten mal anders

Ihr werdet nicht glauben, was der unscheinbare, weiße Kohlkopf so kann.
Eingerieben mit einer würzigen Marinade, entfaltet er im Ofenrohr ganz unerwartet köstliche Aromen und erfindet sich neu.

Zutaten
1 Stk Blumenkohl
1 EL Cumin
1 EL Koriandersaat
1 EL Senfsaat
1 EL Bockshornklee
2 EL Rote Bete Pulver
1 TL Salz
1 TL Rohrzucker
100 ml neutrales Rapsöl
Anleitung

Den Blumenkohl von den äußersten, holzigen, grünen Blättern befreien. Die zarten, direkt am Kohl anliegenden, Blütenblätter dürfen bleiben.

Den Blumenkohl gründlich waschen und abtrocknen. Bei Seite legen.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Die Gewürze in einer trockenen Pfanne rösten, bis sie aromatisch duften.
In einen Mörser geben und fein reiben.

Gewürze mit Rote Bete Pulver, Salz und Zucker mischen.

Den Blumenkohl mit der Gewürzmischung einreiben, bis er rundherum rosarot bepudert ist.
Anschließend das Öl zu den Gewürzen geben und zu einer Paste glatt rühren.
Die Gewürzpaste mit einer Pinsel dicht auf den Blumenkohl auftragen.

Den "geschminkten" Blumenkohl auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen und in den heißen Ofen schieben.
Für ca. 20-30 min knusprig backen.

Alle 7-10 min kann man nach Bedarf noch etwas Öl über den Kohlkopf pinseln, damit er nicht austrocknet.

Nach 20 min mit einem dünnen, langen Messer anstechen und "fühlen", ob der Kohl innen gar ist.

Sobald er gar ist aus dem Ofen nehmen und noch heiß servieren.

Dazu passt Kartoffelbrei oder fluffig gekochter Quinoa mit gehackter Petersilie.